Bitte aktiviere JavaScript!
MS-DOS 6.22 Drvspace /Romserver

Verändert die Einstellung ROMSERVER in der Datei Drvspace.ini Über die Einstellung ROMSERVER wird die Kontrolle auf einen ROM BIOS Microsoft Echtzeit-Komprimierungs-Interface-Server (MRCI) aktivert oder deaktivert. Standardmäßig ist die ROM MRCI-Kontrolle deaktiviert.

Achtung

Aktivieren Sie die MRCI-Kontrolle nur dann, wen Sie sicher sind, dass Sie auch die Hardware besitzen, die das MRCI verwendet. Die MRCI-Kontrolle kann Störungen in einem ROM BIOS hervorrufen, das keinen MRCI besitzt.

Anmerkungen

Soll sich eine Änderung dieser Option auswirken, dann müssen Sie einen Neustart Ihres Computers durchführen.

Syntax

DRVSPACE /ROMSERVER=0|1

Parameter

0

Deaktiviert die Kontrolle für den ROM BIOS MRCI-Server.

1

Aktivert die Kontrolle für den ROM BIOS MRCI-Server.