Bitte aktiviere JavaScript!
MS-DOS 6.22 Shift

Anmerkungen  Beispiele

Ändert innerhalb einer Stapelverarbeitungsdatei die Positionen der ersetzbaren Parameter.

Syntax

SHIFT
Anmerkungen
Wie der Befehl SHIFT funktioniert

Der Befehl SHIFT ändert die Werte der Parameter %0 bis %9 dadurch, dass er jeden Parameter in den jeweils vorhergehenden kopiert. Anders ausgedrückt: Der Wert von %1 wird in %0 kopiert, der Wert von %2 wird in %1 kopiert und so weiter. Dies ist speziell hilfreich, um Stapelverarbeitungsprogramme zu schreiben, in denen für eine beliebige Anzahl von Parametern derselbe Vorgang ausgeführt werden soll.

Verwenden von mehr als 10 Befehlszeilenparametern

Sie können den Befehl SHIFT auch dazu einsetzen, Stapelverarbeitungsprogramme zu schreiben, die mehr als 10 Parameter akzeptieren. Wenn Sie in der Befehlszeile mehr als 10 Parameter angeben, werden die Parameter, die hinter dem zehnten Parameter (%9) stehen, nacheinander in %9 kopiert.

Zurückkopieren von Parametern

Es gibt keinen SHIFT-Befehl, mit dem Parameter zurückkopiert werden können. Sobald Sie einen SHIFT-Befehl ausgeführt haben, können Sie den ersten Parameter (%0), der vor dem Kopiervorgang noch existierte, nicht mehr wiederherstellen.

Beispiele

Das folgende Stapelverarbeitungsprogramm namens KOPIER.BAT verdeutlicht, wie der Befehl SHIFT eingesetzt werden kann, wenn beliebig viele Parameter angegeben sind. Aufgabe des Programms ist es, alle in der Befehlszeile angegebenen Dateien in ein bestimmtes Verzeichnis zu kopieren. Die Parameter sind der Name des Verzeichnisses gefolgt von beliebig vielen Dateinamen:

@echo off
rem KOPIER.BAT kopiert beliebig viele Dateien
rem in ein anderes Verzeichnis.
rem Der Befehl hat die folgende Syntax:
rem kopier zielverz datei1 datei2 ...
set zielverz=%1
:liesdat
if "%1"=="" goto ende
copy %1 %zielverz%
shift
goto liesdat
:ende
set zielverz=
echo Alle Dateien kopiert.