Bitte aktiviere JavaScript!
MS-DOS 6.22 Mode (Wiederholungsrate einstellen)

Stellt die Wiederholungsrate der Tastatur ein, das heißt die Geschwindigkeit, mit der MS-DOS ein Zeichen wiederholt, wenn Sie die betreffende Taste gedrückt halten.

Die Wiederholungsrate hat zwei Teile: die Wiederholungsrate und die Verzögerungszeit. Einige Tastaturen erkennen diesen Befehl nicht.

Syntax

MODE CON[:] [RATE=r DELAY=d]

Parameter

CON[:]

Bezieht sich auf die Tastatur.

RATE=r

Bezeichnet die Geschwindigkeit, mit der ein Zeichen auf dem Bildschirm wiederholt wird, wenn Sie eine Taste gedrückt halten. Zulässig sind die Werte 1 bis 32. Dies entspricht ungefähr 2 bis ungef„hr 30 Zeichen pro Sekunde. Der Standardwert ist 20 für IBM AT-kompatible Tastaturen und 21 für IBM PS/2-kompatible Tastaturen. Wenn Sie die Wiederholungsrate bestimmen, müssen Sie gleichzeitig auch die Verzögerungszeit festlegen.

DELAY=d

Bezeichnet die Zeit, die nach dem Gedrückthalten einer Taste verstreichen muss, bevor MS-DOS beginnt, das Zeichen zu wiederholen. Gültige Werte für d sind die Zahlen 1, 2, 3 und 4. (Diese Werte entsprechen 0,25, 0,5, 0,75 bzw. 1,0 Sekunden.) Der Standardwert ist 2. Wenn Sie die Verzögerungszeit einstellen, müssen Sie gleichzeitig auch die Wiederholungsrate bestimmen.