Bitte aktiviere JavaScript!
MS-DOS 6.22 Loadfix

Anmerkungen  Beispiele

Stellt sicher, dass ein Programm oberhalb der ersten 64 KB Speicher des konventionellen Arbeitsspeichers geladen wird und das Programm ausgeführt wird.

Syntax

LOADFIX [Laufwerk:][Pfad]Dateiname [Programmparameter]

Parameter

[Laufwerk:][Pfad]

Bezeichnet Laufwerk und Verzeichnis des Programms.

Dateiname

Bezeichnet den Namen des Programms.

Programmparameter

Gibt gegebenenfalls Parameter für das Programm an.

Anmerkungen

Einige Programme geben die Meldung "Komprimierte Datei fehlerhaft" aus, wenn das gesamte Programm oder Teile davon in die ersten 64 KB Speicher des konventionellen Speichers geladen werden und nicht erfolgreich ausgeführt werden können. Dieser Fehler tritt besonders dann auf, wenn Sie Gerätetreiber in den hohen Speicherbereich (Upper Memory Area) laden, so dass mehr als die ersten 64 KB des konventionellen Speichers frei werden. Falls MS-DOS diese Meldung anzeigt, verwenden Sie den Befehl LOADFIX, um sicherzustellen, dass das Programm oberhalb der ersten 64 KB des konventionellen Speichers geladen wird.

Um den Befehl LOADFIX zu verwenden, fügen Sie ihn zu Beginn des Befehls ein, der das Programm startet.

Beispiele

Um ein Programm namens MEINPROG.EXE (im Verzeichnis ANWEND des Laufwerks C:) zu laden und den Parameter /C zu verwenden (um das Programm z.B. im Zeichenmodus zu laden), geben Sie folgenden Befehl an der Eingabeaufforderung ein, oder nehmen Sie ihn in Ihre Datei AUTOEXEC.BAT auf:

loadfix c:\anwend\meinprog.exe /c