Bitte aktiviere JavaScript!
MS-DOS 6.22 Find

Anmerkungen  Beispiele

Sucht in einer oder mehreren Dateien nach der angegebenen Zeichenfolge.

Nach dem Durchsuchen der angegebenen Dateien zeigt FIND alle Textzeilen an, die die gesuchte Zeichenfolge enthalten.

Syntax

FIND [/V] [/C] [/N] [/I] "Zeichenfolge" [[Laufwerk:][Pfad]Dateiname[...]]

Parameter

"Zeichenfolge"

Bezeichnet die Zeichenfolge, nach der gesucht werden soll. Sie müssen den für Zeichenfolge angegebenen Text in Anführungszeichen setzen.

[Laufwerk:][Pfad]Dateiname

Bezeichnet die Position und den Namen der Datei, in der nach der Zeichenfolge gesucht werden soll.

Optionen

/V

Zeigt alle Zeilen an, die die gesuchte Zeichenfolge nicht enthalten.

/C

Zeigt nur die Anzahl der Zeilen an, die die angegebene Zeichenfolge enthalten.

/N

Schreibt vor jede Zeile ihre Zeilennummer innerhalb der Datei.

/I

Legt fest, dass bei der Suche die Groß-/Kleinschreibung ignoriert wird.

Anmerkungen
Angeben einer Zeichenfolge

Außer wenn Sie die Option /I angeben, sucht der Befehl FIND nach Text, der mit dem für Zeichenfolge angegebenen Text in jeder Hinsicht übereinstimmt. So werden beispielsweise "a" und "A" vom Befehl FIND als unterschiedliche Zeichen betrachtet. Wenn Sie jedoch die Option /I verwenden, ignoriert FIND die Groß-/Kleinschreibung und behandelt bei der Suche "a" und "A" als dasselbe Zeichen.

Enthält die Zeichenfolge, nach der Sie suchen, Anführungszeichen, müssen Sie für jedes Anführungszeichen innerhalb der Zeichenfolge jeweils zwei Anführungszeichen angeben.

Verwenden von FIND als Filter

Wenn Sie keinen Dateinamen angeben, wirkt der Befehl FIND wie ein Filter. Er übernimmt dann Eingaben aus der MS-DOS-Standardeingabe (normalerweise die Tastatur, eine Befehlskette oder eine umgeleitete Datei) und zeigt alle Zeilen an, die die Zeichenfolge enthalten.

Verwenden von Platzhaltern mit FIND

Sie dürfen in Dateinamen oder Erweiterungen, die Sie mit dem Befehl FIND angeben, keine Platzhalter (* und ?) verwenden. Um in einer Dateigruppe, die Sie mit Hilfe von Platzhaltern angegeben haben, nach einer Zeichenfolge zu suchen, können Sie den Befehl FIND im Befehl FOR verwenden.

Verwenden der Optionen /V oder /N mit der Option /C

Wenn Sie die Optionen /C und /V im gleichen Befehl angeben, zeigt FIND die Anzahl der Zeilen an, die die gesuchte Zeichenfolge nicht enthalten. Wenn Sie die Optionen /C und /N im gleichen Befehl verwenden, ignoriert FIND die Option /N.

Verwenden von FIND in Dateien, die Wagenrücklaufzeichen enthalten

Der Befehl FIND erkennt keine Wagenrücklaufzeichen. Wenn Sie FIND verwenden, um in einer Datei, die Wagenrücklaufzeichen enthält, Text zu suchen, müssen Sie die gesuchte Zeichenfolge auf Text beschränken, der zwischen Wagenrücklaufzeichen gefunden werden kann; das heisst, Sie müssen eine Zeichenfolge angeben, die voraussichtlich nicht von einem Wagenrücklaufzeichen unterbrochen werden wird. FIND kann beispielsweise die Zeichenfolge "Monat März" nicht finden, wenn zwischen dem Wort "Monat" und dem Wort "März" ein Wagenrücklaufzeichen vorkommt.

FIND ERRORLEVEL

Die folgende Liste zeigt jeden ERRORLEVEL-Wert und eine kurze Beschreibung seiner Bedeutung:

0

Die Suche wurde erfolgreich ausgeführt und wenigstens ein gleicher Eintrag wurde gefunden.

1

Die Suche wurde erfolgreich ausgeführt, aber keine gleichen Einträge wurden gefunden.

2

Die Suche wurde nicht erfolgreich ausgeführt. In diesem Fall trat während der Suche ein Fehler auf, und FIND kann nicht berichten, ob gleiche Einträge gefunden wurden.

Sie können den Parameter ERRORLEVEL auf der Befehlszeile IF in einem Stapelverarbeitungsprogramm verwenden, um den ERRORLEVEL-Parameter zu verarbeiten, die von FIND zurückgegeben wurden.

Beispiele

Um alle Zeilen aus der Datei BLEISTIF.TXT anzuzeigen, die die Zeichenfolge "Bleistiftspitzer" enthalten, geben Sie folgenden Befehl ein:

find "Bleistiftspitzer" bleistif.txt

Um nach einer Zeichenfolge zu suchen, die Text innerhalb von Anführungszeichen enthält, müssen Sie die gesamte Zeichenfolge in Anführungszeichen setzen und zusätzlich dazu für jedes Anführungszeichen innerhalb der Zeichenfolge zwei Anführungszeichen verwenden. Beispiel:

find "Der Zahnarzt sagte: ""Weit aufmachen!""" anekdot.doc

Wenn Sie ein Gruppe von Dateien suchen möchten, können Sie den Befehl FIND zusammen mit dem Befehl FOR verwenden. Im folgenden Befehl wird diese Methode verwendet, um im aktuellen Verzeichnis nach Dateien zu suchen, die die Erweiterung .BAT haben; anschlieáend sucht der Befehl in allen aufgefundenen Dateien nach der Zeichenfolge "PROMPT":

for %f in (*.bat) do find "PROMPT" %f

Angenommen, FIND soll Laufwerk C: Ihrer Festplatte nach den Namen aller Dateien durchsuchen, die die Zeichenfolge "CPU" enthalten, und diese Namen anzeigen. Zu diesem Zweck können Sie das Verkettungszeichen (|) verwenden, um die Ergebnisse eines DIR-Befehls an FIND weiterzuleiten. Beispiel:

dir c:\ /s /b | find "CPU"

Bevor Sie eine Befehlskette (Pipe) zum Umleiten verwenden, sollten Sie in Ihrer Datei AUTOEXEC.BAT die Umgebungsvariable TEMP bestimmen.

Da beim Suchen mit dem Befehl FIND die Groß-/Kleinschreibung berücksichtigt wird, und DIR die Ausgabe in Großbuchstaben macht, müssen Sie entweder die Zeichenfolge "CPU" in Großbuchstaben eingeben oder die Option /I mit FIND verwenden.